1.Bratpfannen-Battle beim TC Grün-Weiß Stommeln

1.Bratpfannen-Battle beim TC Grün-Weiß Stommeln

Sonne, Spaß und tolles Pfannen-Tennis

Am 12.09.2020 stieg die Premiere des sogenannten Bratpfannen-Battles beim TC Grün-Weiß Stommeln. Organisator Moritz Dumberth hatte bestes Wetter bestellt, sodass 24 Doppelpaarungen an den Start gingen.

In vier Gruppen wurden die Pfannen geschwungen, um jeden Punkt gefightet und anschließend ein kühles Erfrischungsgetränk zu sich genommen bis die Turnierglocke zum nächsten Match rief. Der neue Wettbewerb beflügelte die Teilnehmer, sodass kreative Teamnamen wie z.B. „Zwei Pfannen für ein Halleluja“ und ausgefallenen Outfits – „die Wolpertinger“ traten in feschen Lederhosen an – gewählt wurden. Sogar goldene Ananaspfannen blitzten im strahlenden Sonnenschein. 


Voller Einsatz auf dem Court

Der ungewöhnliche Klang, den unsere geliebte Filzkugel auf dem Küchengerät abgibt, lockte so manchen Besucher an – selbst Bürgermeister Frank Keppeler beklatschte manch spektakulären Ballwechsel. Am Schönsten war, dass diesmal bei allem sportlichen Ehrgeiz der Spaß eindeutig im Vordergrund stand. Bis in den frühen Abend hinein wurden die Viertel- / Halb- / Finalspiele ausgetragen. Im Finale wurde dann tatsächlich hochklassiges Tennis an der Pfanne geboten: Mit großartigem Spielverständnis konnten sich Matti und Daniel den Titel gegen Moritz und Martin sichern.


Gute Laune schon vor dem Match

Im Anschluss wurde noch gemeinsam bis in die frühen Morgenstunden gelacht, getrunken und gefeiert. Fazit: Das neue Event ist bei allen Teilnehmern super angekommen und schreit nach einer Wiederholung in der nächsten Saison. Mit so viel Ideenreichtum kann der TC Grün-Weiß Stommeln optimistisch in die Zukunft schauen. 

gez. Christoph Böhme